Würstchen mit Kartoffelbrei und Zwiebelsauce

 

Zutaten: 

1 kg Schweinswürste 

1 EL Sonnenblumenöl 

1 kg Kartoffeln (süßliche Sorte) 

Meersalz und frischer Pfeffer 

75 ml Milch 

4 EL Butter 

1 EL Olivenöl 

2 rote Zwiebeln 

1 1/2 TL Weizenmehl 

1 TL Rotweinessig 

250 ml vollmundiger Rotwein 

250 ml Hühnerbrühe 

Zubereitung: 

Die Würstchen in eine große Pfanne geben, mit Sonnenblumenöl befeuchten und etwa 30 Minuten unter regelmäßigem Wenden braten. 

Anschließend einen Topf mit Wasser befüllen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Währenddessen die Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden. Die Kartoffeln in das kochende Wasser geben und etwa 15 Minuten weich kochen. Abgießen, mit einem Küchentuch bedecken und abdampfen lassen. Nun Milch und Butter in einer Pfanne mischen und bei starker Hitze aufkochen. Von der Platte nehmen und für einen Augenblick beiseite stellen. Im nächsten Schritt die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und die heiße Milchmischung darunterschlagen. Den Kartoffelbrei salzen und pfeffern. 

Für die Zwiebelsauce die Butter und das Olivenöl in einem flachen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Danach die Zwiebeln dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten rösten. Weizenmehl dazugeben und nochmals 2-3 Minuten braten. Schließlich den Essig dazugeben, wenige Minuten kochen und danach den Wein und die Brühe einrühren. Für wenige Minuten die Hitze erhöhen, danach reduzieren und 10 Minuten zu einer sämigen Sauce einköcheln. Salzen und pfeffern. 

Im letzten Schritt Würstchen und Kartoffelbrei auf einem Teller verteilen, Sauce darüber verteilen und sofort servieren. 

Zurück