Spinat-Feta-Röllchen

Spinat-Feta-Röllchen von HK Küchen
Urheberrecht: ARENA Creative @shutterstock.com

 

Zutaten:

2 kg Spinat

Salz und Pfeffer

4 EL Olivenöl

1 Zwiebel, gehackt

3 Lauchzwiebeln, weiße und hellgrüne Teile, gehackt

10 g Dill, gehackt

30 g glatte Petersilie, gehackt

75 g Pinienkerne

250 g Feta, zerbröselt

6 Scheiben Filoteig, aufgetaut

60 g Butter, geschmolzen

Zubereitung:

Spinat gut abspülen und dicke Stängel entfernen. Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Ordentlich salzen, Spinat dazugeben und etwa 1 Minute rühren, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Anschließend den Spinat grob hacken, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln dazugeben und solange dünsten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind. Lauchzwiebeln, Dill und Petersilie dazugeben, salzen und pfeffern. Danach gut mit dem Spinat vermischen.

In einer trockenen Pfanne die Pinienkerne unter gelegentlichem Rühren solange rösten, bis sie zu duften beginnen. Nun Pinienkerne gemeinsam mit Feta zum Spinat geben und vermischen.

Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bedecken. Die Filoteigscheiben längs halbieren, auf das Backpapier legen und mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Nun die Teigscheiben dünn mit Butter bestreichen und je 1 EL der Füllung auf ein Ende legen. Dann die Seiten des Teigs über die Füllung klappen und die Teigscheibe aufrollen. Zuletzt noch zweimal diagonal mit einem Messer einschneiden und 20 Minuten goldbraun backen.

Spinat-Feta-Röllchen warm servieren.

Zurück