Spaghetti alla Carbonara

 

Zutaten:

175 g Speck, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten

1 EL Olivenöl

Salz und frischer Pfeffer

500 g Spaghetti

30 g geriebener Pecorino Romano

30 g geriebener Parmigiano Reggiano

2 Eier

1 Eigelb

Zubereitung:

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Schinken etwa 15 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten, bis der Speck etwas gebräunt ist. In der Pfanne abgedeckt warm halten.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. 1 EL Salz und die Spaghetti hineingeben und unter gelegentlichem Rühren kochen. 

Währenddessen den Käse in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel die Eier und das Eigelb gründlich verquirlen. Die Hälfte des Käses und etwas Pfeffer unter die Eier rühren.

Ab nun sind das richtige Timing und die Temperatur besonders wichtig. 

Eine Schüssel in das Spülbecken stellen und ein Sieb hineinstellen. Die gekochten Spaghetti abgießen. Das Sieb aus der Schüssel nehmen und gut schütteln. Die Spaghetti in die Pfanne mit dem Speck geben und gründlich damit verrühren.

250 ml Kochwasser aus der Schüssel in eine Tasse geben und den Rest weggießen. Nun die Spaghetti in die Schüssel geben und die Eiermischung darunterrühren, damit die Spaghetti gut damit umhüllt werden. Sind die Spaghetti zu trocken, nach und nach etwas Kochwasser dazugeben. Sind sie zu feucht, noch etwas Käse dazugeben.

Zuletzt Spaghetti in großen Tellern verteilen und sofort servieren. 

Zurück