Rezept - Lasagne all´abruzzese

 

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Dose Tomaten (500 g)

1 TL Tomatenmark

100 g Butter

Salz

1 Messerspitze gemahlener Peperoncino

4 Eier

100 g Räucherspeck

300 g Schweinebratwurst

1 Tasse trockener Weißwein

200 g Mozarella

1 EL Öl

350 g Lasagne-Teigblätter

100 g frisch gemahlener Parmesankäse

 

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und zusammen feinhacken. Die Tomaten durch einen Sieb streichen und mit dem Tomatenmark verrühren. In einer Kasserolle 2 EL Butter erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch kurz darin anbraten, dann die Tomaten hinzugeben. Mit Salz und dem Peperoncino würzen und bei schwacher Hitze langsam eindicken lassen.

Die Eier hart kochen. Den Speck in ganz kleine Würfel schneiden. Von den Schweinebratwürsten die Haut abziehen und das Brät mit einer Gabel zerdrücken. In einer kleinen Kasserolle 1/2 Esslöffel Butter schmelzen, die Speckwürfel darin auslassen, dann die Bratwurstmasse mitbraten. Nach etwa 5 Minuten den Weißwein eingießen und kurz darin mitkochen lassen.

Die Eier und den Mozarella in kleine Würfel schneiden. In einem flachen, weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen, 1 EL Öl hinzugeben und die Lasagnen-Teigblätter in 3-4 Portionen nacheinander kochen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einem Küchentuch nebeneinander auslegen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine rechteckige Auflaufform gut mit Butter ausstreichen. Eine Schichte Nudeln nebeneinander legen, löffelweise Sauße darübergießen, dann Mozarella und Eiwürfel gleichmäßig darauf verteilen. Mit Parmesankäse bestreuen. Dies so lange wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letze Nudelschicht reichlich mit Sauce bestreichen, mit Parmesankäse bestreuen und mit Butterflöckchen besetzen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Zum Essen eignet sich am besten ein trockener Rotwein (Montepulciano d´abruzzo).

Zurück