Kräuterspätzle

 

Zutaten:

1 EL frische Kräuter, fein gehackt (z.B. Thymian)

1/8 TL geriebene Muskatnuss

Meersalz

250ml Milch

2 Eier

350g Weizenmehl Typ 550

2 EL Butter 

weißer Pfeffer, frisch gemahlen 

Zubereitung: 

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. 

Frische Kräuter, Muskatnuss, 1/2 TL Meersalz, Milch und Eier in einer Schüssel vermischen. Anschließend Mehl dazugeben und damit verrühren. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Das Wasser leicht salzen und die Hitze reduzieren, dass es schwach köchelt. Nun Butter in eine Pfanne geben und bei geringer Hitze schmelzen. 

Den Teig portionsweise mit Hobel oder Sieb in das kochende Wasser geben. Das Wasser stetig am Kochen halten, aber nicht zu stark kochen. Spätzle im Topf nicht umrühren. 

Die Spätzle sind gar, wenn sie nach oben steigen. Dann aus dem kochenden Wasser nehmen und in die Pfanne mit der zerlassenen Butter geben. Diese darin umrühren und zugedeckt warm halten. 

Zuletzt Spätzle auf einem Teller verteilen und sofort servieren. 

Zurück