Hirschfilet in Holundersauce

 

Zutaten:

800 g Hirschrückenfilet

Salz und Pfeffer

60 g Butter

1 EL Madeira

1 EL Cognac

1/4 Liter Wildfond

2 EL Holunderkonfitüre

50 g Butter

 

Zubereitung:

Das Hirschrückenfilet in passende Stücke schneiden, ganz leicht flachdrücken, mit ein wenig Salz und Pfeffer bestreuern und in heißer Butter beidseitig braten, bis das Fleisch eine schöne Farbe annimmt, aber innen noch rosa ist.

Das Fleisch herausnehmen und warmstellen. Den Bratfond mit Madeira und Cognac ablöschen, Wildfond zugießen und so lange einkochen lassen, bis der Fond leicht bindet. Die Pfanne vom Feuer nehmen und mit Holunderkonfitüre und frischer Butter verfeinern.

Teller wärmen, die Sauce in die Tellermitte gießen und die Hirschmedaillons darauflegen. Als Beilage reicht man Kartoffelkroketten. Ein robuster Rotwein eignet sich zu diesem Gericht sehr gut.

Zurück