Cannelloni alla Bolognese

Urheberrecht: Elena Shashkina @shutterstock.com

 

Zutaten: 

1 Dose geschälte Tomaten

200 ml Sahne

Salz, Pfeffer

Butter

2 EL Olivenöl

1 kleine Zwiebel

500 g Rinderhackfleisch

1 Knoblauchzehe

½ TL Oregano

½ TL Thymian

1 Msp Rosmarin

1 Dose pürierte Tomaten

400 g Cannelloni

1 Mozzarella

300 g geriebener Emmentaler oder Gouda

Zubereitung: 

Die geschälten Tomaten in einem Topf pürieren. Die Soße zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Sahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln in Würfel schneiden und glasig dünsten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Das Hackfleisch scharf anbraten und in Hackfleischkrümel zerdrücken. Die gedünsteten Zwiebelwürfel, die gepresste Knoblauchzehe, die Kräuter und die pürierten Tomaten hinzu geben. Alles gut durchmischen. Die Hackfleischmischung einkochen lassen, bis ein zähflüssiger Brei entsteht und abschmecken.

Den Boden der Auflaufform inzwischen mit der vorbereiteten Tomatensoße bedecken. Die Cannelloni mit dem Hackfleischbrei füllen und in die Auflaufform legen. Den Mozzarella in Scheiben geschnitten auf der Pasta verteilen. Die restliche Tomatensoße darübergießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Den Auflauf abgedeckt auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 Minuten backen. Die Alufolie entfernen und weitere 10 Minuten backen. Wenn der Käse braun wird, sind die Cannelloni fertig.

Guten Appetit und einen schönen Tag der italienischen Küche!  

 

Zurück