Folienkartoffel mit Kräuterquark

Urheberrecht: Karl Allgaeuer @shutterstock.com

 

Zutaten: 

1 kg Kartoffeln, festkochend

125 g Quark 

2 Zweige Dill 

4 Blätter Basilikum

1 Stängel Petersilie 

1/4 Bund Schnittlauch

1 Prise Oregano, getrocknet

1 Prise Thymian, getrocknet 

1 Knoblauchzehe 

2 EL Sauerrahm 

1/2 EL Sonnenblumenöl 

1 TL Meersalz

1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen 

Zubereitung: 

Backofen bei 250°C vorheizen. Währenddessen die Kartoffeln gründlich waschen und mit Alufolie - glänzende Seite nach innen - einpacken. Anschließend auf ein Backblech geben und je nach Kartoffelgröße für ca. 1,5 - 2,5 Stunden in den Ofen schieben. 

Die Kräuter gut waschen und alles fein hacken. Die Knoblauchzehe ebenfalls fein hacken und gemeinsam mit den Kräutern, dem Öl und dem Sauerrahm zum Quark geben. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, sobald sie mit einer Gabel leicht zu durchstechen sind. Nun die Folie leicht öffnen und mit einem Messer ein Kreuz in die Kartoffeln schneiden. Zuletzt die Kartoffeln leicht öffnen und mit Kräutersauce füllen. 

Unser Tipp: Die Folienkartoffeln schmecken hervorragend zu Lachs oder einem saftigen Steak. 

Zurück