Coq au Vin

 

Zutaten:

6 Hähnchenkeulen

5 Schalotten

2 Knoblauchzehen

2 Zweige Thymian

2 Möhren

2 Stangen Staudensellerie

4 EL Öl

2 EL Tomatenmark

700 ml Rotwein

250 g Champignons

Salz

Pfeffer

Baguette

Zubereitung:

Das Hähnchen in einem Topf anbraten. Währenddessen die Schalotten pellen und halbieren. Den Knoblauch abziehen und andrücken. Die Möhren und den Staudensellerie in Würfel schneiden und alles gemeinsam mit dem Thymian zu dem Hähnchen geben.

Das Tomatenmark hinzugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Alles einmal aufkochen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 40 Minuten garen lassen.

Die Pilze in Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Kurz vor dem Anrichten zum Geflügel geben und das Brot dazu reichen. 

Guten Appetit!

 

Zurück