Apfel-Rosen-Muffins

Apfel-Rosen-Muffins von HK Küchen
Urheberrecht: Tetiana Shumbasova @shutterstock.com

 

Zutaten: 

2 rote Äpfel

2 Packungen Blätterteig

3 EL Aprikosen Konfitüre

2 EL Zucker

1 TL Zimt

20 g Süßrahm Butter

Puderzucker (nach Belieben) 

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse vorsichtig herausschneiden. Danach die Apfelhälften mit der Schnittseite nach unten in hauchdünne Scheiben schneiden.
 
Blätterteig ausrollen und je 7 gleich breite Streifen schneiden. Anschließend die 14 Teigstreifen mit Konfitüre bestreichen.
 
Im nächsten Schritt die obere Hälfte des Streifens mit Apfelscheiben belegen. Dabei sollte die rote Schale wie ein Bogen über den Streifen herausragen. Die Apfelscheiben so anordnen, dass sie sich überlappen.
 
Zucker und Zimt miteinander vermischen und die Äpfel damit bestreuen. Danach die untere Hälfte des Blätterteigs nach oben klappen, damit nur noch die oberen Bögen hinausgucken. Nun den Streifen zusammenrollen, damit sich eine Rose bildet. Für alle Teigstreifen gleichermaßen verfahren. 
 
Im letzten Schritt insgesamt 14 Muffinförmchen mit Butter einfetten und die Blätterteigrosen in die Formen setzen. Die kleinen Törtchen für etwa 20 Min. in den Backofen schieben, bis das Gebäck goldbraun ist. Nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

Zurück