Selbstgemachtes Pistazieneis

Selbstgemachtes Pistazieneis

 

Zutaten für 4 Portionen:

200 g ungesalzene Pistazien

750 ml Milch

1/2 unbehandelte Zitrone

5 Eigelbe

125 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

Die Hälfte der Pistazien fein mahlen und mit der Milch zum Kochen bringen. Anschließend etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Den Rest der Pistazien so fein wie möglich hacken. Die Zitronenhälften heiß waschen und abtrocknen. Danach die Schale fein abreiben. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Die Milch durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb schütten. Das Tuch zusammendrücken und sorgfältig auspressen. Die Gesiebte Milch erneut erwärmen.

Unter ständigem Schlagen die Milch mit der Eigelbcreme zusammenrühren. Alles noch einmal auf den Herd stellen und bis kurz vor den Siedepunkt erwärmen. Zitronenschalen und Pistazien unterrühren und die Masse unter gelegentlichem Umrühren kalt werden lassen. Mindestens 4 Stunden gefrieren lassen, dabei jede Stunde kurz umrühren.

Zurück