Rezept - Spanische Knoblauchsuppe

Diese, scharf gewürzte, Knoblauchsuppe ist vor langer Zeit in Neukastilien erfunden worden und eignet sich ideal als rustikale Vorspeise. Einfach und schnell zubereitet ist das Traditionsgericht seit Jahren unverzichtbarer Bestandteil der klassischen, spanischen Küche.

Zutaten:

1/8 Liter Olivenöl

6 Knoblauchzehen

4 Scheiben Weißbrot

1 TL Rosenpaprika

1 Liter Fleischbrühe

Cayennepfeffer

4 Eier

Petersilie

 

Zubereitung:

Kleingehackte Knoblauchzehen in Olivenöl dünsten. Das Weißbrot klein schneiden und zusammen mit dem Knoblauch goldgelb rösten. Vorsichtig das Paprikapulver untermischen, anschließend mit Fleischbrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis sich das Brot vollständig aufgelöst hat. Eier mit etwas warmem Wasser vermischen, in die Suppe geben und einrühren. Anschließend mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

 

Zurück