Lammfladen

 

Zubereitung:

1 Packung Trockenhefe

1 TL Zucker

500 ml lauwarmes Wasser

775 g Weizenmehl 

4 EL Olivenöl, plus etwas Öl für das Blech

2 TL Salz

1 gehackte Zwiebel

500 g Lammgehacktes

4 gehackte Knoblauchzehen

275 g Tomaten, enthäutet, entkernt und klein geschnitten

50 g milde grüne Chili, gehackt 

1 TL Zimt

1/2 TL Piment

2 EL Petersilie, gehackt

gemahlener schwarzer Pfeffer

30 g Pinienkerne

Zubereitung: 

Trockenhefe und Zucker in einer Schüssel mit 125 ml lauwarmen Wasser vermischen. Danach 75 g Mehl einrühren und etwa 5 Minuten stehen lassen.

Das restliche Mehl in einer großen Schüssel mit dem Teig, 2 EL Olivenöl, dem Salz und 375 ml lauwarmem Wasser vermischen und zu einer weichen Masse rühren. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche so lange kneten, bis ein weicher Teig entsteht. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, in eine leicht geölte Schüssel geben und von allen Seiten mit Öl benetzen. Schüssel mit einer Frischhaltefolie abdecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten, Lammgehacktes und Knoblauch dazugeben. Danach bei starker Hitze etwa 5-8 Minuten bräunen. Dann Tomaten, Chilis, Zimt und Piment dazugeben und 30 Minuten ohne Deckel einkochen lassen. Die Hälfte der Petersilie dazugeben, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. In 10 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett etwa 8 Minuten rösten und anschließend abkühlen lassen.

Backofentemperatur auf 250 °C erhöhen. Die Teigkugeln zu Fladen mit etwa 15 cm Durchmesser ausrollen. Anschließend auf einem geölten Backblech verteilen und mit etwas Olivenöl bepinseln. Den Belag auf den Fladen verteilen, die Pinienkerne darübergeben und etwa 6 Minuten goldbraun backen. Zuletzt die Lammfladen mit der restlichen Petersilie bestreuen und warm servieren. 

Zurück