Haselnusskuchen

 

Zutaten: 

250 g Haselnüsse

4 Eier

250 g Zucker 

250 g Butter 

150 g Weizenmehl 

2 TL gemahlene Süßholzwurzel 

Puderzucker (nach Belieben) 

Zubereitung: 

Den Backofen auf 190° C vorheizen. Währenddessen eine Kuchenform (Durchmesser: 25 cm) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. 

Die Haselnüsse in einer Pfanne bei starker Hitze rösten, bis sich die Schalen färben und lösen. Danach die Nüsse in ein Küchentuch geben und die Schale vollständig lösen. Die Hälfte der Haselnüsse mit einer Küchenmaschine fein mahlen und die andere Hälfte mithilfe eines Hammers vorsichtig zerschlagen.

Eier und Zucker in eine Schüssel geben und miteinander verquirlen, bis die Mischung cremig wird. Nun die Butter dazugeben und dabei weiter quirlen. Haselnüsse, Mehl und Süßholz hineingeben und gut vermischen.

Im letzten Schritt den Teig in die Form füllen und etwa 50 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, sobald ein Stäbchen ohne Anhaftungen herausgezogen werden kann. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Zuletzt den Haselnusskuchen mithilfe eines Messers vom Rand trennen, auf einen Kuchenteller geben und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. 

Zurück